Shinrin-yoku: Waldbaden

„Waldbaden“ ist ein Begriff, der hierzulande vor einigen Jahren aufgetaucht ist. Mir ist er zuerst in Clemens G. Arvay’s Buch: Der Biophilia Effekt“ begegnet. Der Autor beschriebt darin, wie Pflanzen und das Draußensein in der Natur unser Immunsystem stärken, uns Entspannung schenken, Blutdruck senken, Schmerzen lindern und Krebs vorbeugen. Waldbaden oder wie es die Japaner nennen: Shinrin-yoku, ist mittlerweile in aller Munde. In Japan ist Shinrin-yoku eine anerkannte Methode zur Vorbeugung gegen Krankheiten.

Dass ein Nachmittag im Wald Wunder wirken kann, wusste ich bereits als Kind. Damals schon bin ich intuitiv in den Wald gelaufen, wenn mir irgendetwas aufs Gemüt gedrückt hat. Nach einem Nachmittag im Wald kam ich beruhigt und erneuert wieder nach Hause. Dieses Allheilmittel habe ich bis heute beibehalten.

Unter Waldbaden versteht man aber nicht einen einfachen Spaziergang im Wald, der zuweilen auch Wunder wirken kann. Waldbaden versteht sich eher als das absichtslose Eintauchen in die Waldatmosphäre. Es geht also nicht rein um die Bewegung, sondern das Atmen der Gesamtheit des Waldes, die Erfahrung des Waldes mit allen Sinnen.

Und wie funktioniert es: Nimm Dir mindestens zwei Stunden Zeit im Wald. Nimm Dir Wasser oder Tee mit. Geh langsam, spüre deine Schritte, werde aufmerksam für den Untergrund, die Pflanzen- und Tierwelt, die Geräusche des Waldes die Empfindungen auf der Haut. Suche Dir einen Platz zum Verweilen und spüre den Ort mit geschlossenen Augen oder meditiere. Mache leichte Bewegungsübungen um Deine Lungen zu öffnen und den Atem zu vertiefen. Versenke Dich in die Atmosphäre. Berühre die Bäume, Äste, Zapfen, Moos und Holz. Was auch immer Du findest. Betrachte es, rieche und fühle. Du wirst feststellen, dass Du nach zwei Stunden völlig verwandelt bist.

Wenn es Dir schwer fällt oder Du Dir nicht vorstellen kannst, allein durch den Wald zu gehen, frage Freunde oder finde eines der vielen Angebote zum Waldbaden, die es bereits im Taunus gibt. Ich war heute mit Michaela Dalchow im Wald. Sie bietet das ganze Jahr über alle zwei Wochen einen Waldbade-Termin im Taunus an. Informationen findest Du hier: www.michaela-dalchow.de.

Entwickle Kraft und Gelassenheit für den Alltag

In diesem Yoga-Kurs stehen Qualitäten wie Durchhaltevermögen, innere Klarheit, Ruhe, Präsenz, Verbundenheit, Leichtigkeit und Lebensfreude im Mittelpunkt. Diese Qualitäten, über die wir alle verfügen, gehen uns im Alltag in schwierigen Situationen oft verloren.

Mit den dynamischen Techniken des Kundalini Yoga lernen Sie, Ihrer eigenen inneren Weisheit auch in schwierigen Situationen zu vertrauen und diese Erfahrung schließlich auch in den Alltag zu integrieren. In diesem Kurs wird das gesamte Körpersystem harmonisiert und gekräftigt.

Ziel dieses Unterrichts ist, auf der Matte eine Praxis von Freundlichkeit und innerer Gelassenheit zu entwickeln, die Ihnen die Kraft verleihen, auch im Alltag mit privaten und beruflichen Herausforderungen gut umzugehen.

Zeit: Montag, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Ort: Atelier Matticoli, Ludwig Erhard-Str. 32, 61440 Oberursel-Stierstadt

 
Kosten:
10er-Karte: € 140,00
5er-Karte: € 80,00
Einzelstunde: € 18,00
Probestunde (einmalig): € 5,00

Anmeldung: katja.hanel@icloud.com